Labor

Blut

Eine Blutuntersuchung im eigenen Labor ermöglicht bei zahlreichen auch lebensbedrohlichen Krankheiten eine schnelle und sichere Diagnose.

Oft geht bei einer Blutuntersuchung wichtige Zeit für die zielgerichtete Behandlung des Tieres verloren; einige Untersuchungen müssen um verlässliche Werte zu erhalten unmittelbar nach der Blutentnahme durchgeführt werden; im Sommer und Winter verändern extreme Temperaturen beim Transport die zu untersuchenden Blutwerte.

Daher muss eine moderne Tierklinik in der Lage sein eine Vielzahl von Blutwerten im eigenen Labor zu bestimmen.

In unserer Klinik bestimmen wir selbst

  • Große und kleine Blutbilder
  • Blutenzyme (Leber, Muskulatur,…)
  • Organwerte (Nierenwerte usw.)
  • Elektrolyte
  • Blutgase
  • Blutfarbstoffe
  • Blutzucker
  • Bauchspeicheldrüsenwerte
  • Blutgerinnungswerte
  • Hormone (Cortison, Progesteron,…)

Alle diese auch notfallmedizinisch wichtigen Werte können bei uns auch nachts und am Wochenende sofort sicher bestimmt werden.

Serologie

Die Untersuchung auf Krankheitserreger oder Antikörper im Blut hat bei uns einen wichtigen Stellenwert. Wir unterscheiden genau, ob ein Schnelltest genügend sicher und zuverlässig ist oder ob eine Untersuchung im spezialisierten Fremdlabor sinnvoller erscheint. Hier arbeiten wir bewusst mit verschiedenen Fremdlaboren (Privaten und Universitätslaboren) zusammen um für Ihr Tier die beste, schnellste und kostengünstigste Untersuchung anbieten zu können. Durch die eigene Arbeit im Bereich der Serologie kann Jörg Schäffner hier auf große eigene Erfahrungen zurückgreifen.

Zytologie

Die Zytologie ist vielleicht die Laboruntersuchung, die in den letzten zehn Jahren die größten Fortschritte gemacht hat.
Bei Umfangsvermehrungen oder Veränderungen der Haut aber auch innerer Organe können eine Reihe von Entnahmetechniken gute zytologische Präparate liefern.
Durch die gezielte Punktion von Umfangsvermehrungen oder anderer Gewebsveränderungen können wir häufig schon in der Klinik in sehr kurzer Zeit eine erste Diagnose stellen.
Einerseits können wir mittels Adspektion und Palpation (insbesondere bei Umfangsvermehrungen der Haut oder unter der Haut) oder auch Ultraschallgestützt sowohl Feinnadelaspirate als auch sogenannte true-cut-Biopsien aus der Bauch- oder Brusthöhle (Innerer Organe) gewinnen. Zytologische Ausstriche können bei uns sofort angefärbt und beurteilt werden.
Bei der Beurteilung zweifelhafter Befunde arbeiten wir mit besonders geschulten Pathologen zusammen.

Aus dieser Untersuchung können wir meist schon beispielsweise Entzündungen von bösartigen oder auch gutartigen Tumoren unterscheiden. Die Behandlung (Medikamente inklusive Tumortherapie , Operationen oder Natur) oder auch weitere Untersuchungen (Untersuchung auf Bakterien, Pilze, andere Erreger usw.) können darauf gezielt veranlasst werden.

Notfallabor

Gerade bei lebensbedrohlichen Notfällen ist in der Tiermedizin, genauso wie in der Humanmedizin ein funktionierendes Notfallabor häufig überlebenswichtig. Zielgerichtetes Handeln, z.B. die richtige Infusionstherapie, eine Bluttransfusion oder eine gezielte Notoperation ist lebensrettend; die Voraussetzung dafür ist oft eine zeitnah durchgeführte Laboruntersuchung.

Durch eine große Palette an notfallrelevanten Laboruntersuchungen (Blutbild, Klinische  Chemie, Elektrolyte, Blutgerinnung, Blutgasanalyse) können wir viele notfallmedizinische Maßnahmen labordiagnostisch absichern.

Urinuntersuchung

Neben den üblichen Standarsuntersuchungen (Dichtebestimmung mit Refraktometer, pH, Eiweiß, Leukozyten, etc.) führen wir regelmäßig Sedimentanalysen durch.

Bakteriologische Urinuntersuchungen zur gezielten antibiotischen Behandlung von Harnwegsinfektionen werden bei uns nur aus Zystozenteseurin durchgeführt. Dadurch können keine Verunreinigungen durch Haare, Präputium oder Vulva entstehen.

Kotuntersuchung

Untersuchungen auf Kotparasiten (Band- und Rundwürmer, einzellige Parasiten) zur gezielten Wurm- und Parasitenbehandlung führen wir genauso durch wie Spezialuntersuchungen auf Giardien oder Parvoviren im Kot. Selbstverständlich können noch weitere Untersuchungen verschiedenen Fremdlaboren durchgeführt werden.